3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

GLOCKNERHORN
3680 m

     
     
     
 AUF DEM GIPFEL !

Blick über die Grögerschneide hinweg
zum Nordwest-Grad des Großglockners
und damit zum für mich heute überraschenden Weiterweg.

Rechts ist daher der Stüdlgrat.

Ich wollte nach der erfolgreichen Glocknerwandüberschreitung
sowie dem Teufelsturm und nun dem Glocknerhorn
von hier eigentlich zur Stüdlhütte absteigen.
Doch Leo beharrte darauf, noch den Großglockner mitzunehmen,
weil der Direkt-Abstieg über die Firnrinne
- angeblich -
zu gefährlich wäre.
( "Wo soll ich Dich denn da sichern ?" )

Danke, Leo, für diesen (offensichtlichen) Schmäh !

Denn "posthum" bin ich schon recht stolz,
auch über diese Route den Großglockner erklettert zu haben !
TrennlinieTrennlinie
 Und noch zwei weitere Gipfelbilder :

Auf dem Glocknerhorn führe ich diesen freudigen "Seiltanz" auf.
TrennlinieTrennlinie
 Diesen tollen Rückblick hatte ich zum zuvor überkletterten Teufelshorn.
TrennlinieTrennlinie
 Dass das Glocknerhorn viel leichter als das Teufelshorn zu ersteigen ist,
beweist dieser Tief-Blick vom Großglockner-Gipfel.
TrennlinieTrennlinie
 Rechts das voll-verschneite Glocknerhorn
sowie links dahinter das Teufelshorn
abermals vom Glocknergipfel abgelichtet.

Foto : Leo Baumgartner
TrennlinieTrennlinie
 Genau über meinen Schispitzen ist das überfirnte Glocknerhorn.

Rechts im Bild die komplette Glocknerwand.

Links über mir natürlich Groß- und Kleinglockner.

Ich befinde mich hier im sogenannten Wasserfallwinkel
am ebenso bekannten Gamsgrubenweg.
TrennlinieTrennlinie
 Rechts das Glocknerhorn nun von der Grögerschneide aus betrachtet.

Hier ist bekanntlich Markgraf Pallavicini
infolge eines Wechtenbruches tödlich abgestürzt.

In der Bildmitte das Teufelshorn
und links dahinter mit dem Hörtnagelturm
der südliche Endpunkt der Glocknerwand.

Foto : Dr. Wolfgang Plohovich
TrennlinieTrennlinie
 Doch nun diese erstaunliche Zoom-Aufnahme :

In der Bildmitte das Glocknerhorn
sowie links davor das irre Teufelshorn.

Halbrechts daher die nicht zu unterschätzende Grögerschneide.
TrennlinieTrennlinie
 Rechts unter dem Großglockner
zuerst das Glockner- und dann das Teufelshorn.

Dieses Foto verdanken wir geofix !
TrennlinieTrennlinie
 Das Glocknerhorn war schon der neunte
über 3600 m hohe Gipfel an diesem Tag.

Zu meiner Überraschung "zwingt" mich Leo noch,
über den Nordwest-Grat auf den Großglockner zu klettern.

Nun wurde ich leicht apathisch.
Fliege ich ins Seil und hau mich an,
- Leo sicherte mich allerdings zentimetergenau -
dann soll`s mir wurscht sein.
Doch ich flog nicht !
Auch nicht bei der gefürchteten Draschplatte !

Zunächst sagte ich dort zu Leo :
"Wie soll ich da hinauf kommen ?"
Es gab hier nämlich nur schmale Trittleisterln
leicht schräg nach links oben.
Aber Leo sagte : "Schau mir zu !"
Und als es hieß "Nachkommen"
fasste ich mir ein Herz
und durchstieg mit Schwung
- anders wäre es nicht möglich gewesen -
diese schwierige Kletterstelle.
TrennlinieTrennlinie
 Doch nun noch eine weitere eigene Gipfel-Aufnahme :

Links das eindrucksvolle Teufelshorn.

Am rechten Bildrand daher abermals mit dem Hörtnagelturm
der Südost-Gipfel der Glocknerwand.
TrennlinieTrennlinie
 Auf diesem Foto von Fritz_Phantom schaut das Glocknerhorn
- zweiter Gipfel von rechts -
recht attraktiv aus.
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie