3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

TEUFELSHORN
3677 m

     
     
     
 Das sind schon Abstiegs-Bilder :

Leo Baumgartner seilt sich ab,
nachdem er mich zuvor schon hinuntergelassen hatte.
TrennlinieTrennlinie
 Übrigens in zwei Etappen.
TrennlinieTrennlinie
 Und dann dieser Rückblick
vom anschließend bestiegenen Glocknerhorn zum Teufelshorn,
das übrigens 1884 zum ersten Mal erklettert worden ist
und auf dem Österreichs höchstgelegenster Steinmann steht.
TrennlinieTrennlinie
 Knapp links (!) hinter dem Teufelshorn
lugt noch das Glocknerhorn vorbei.

Rechts dahinter hingegen die Grögerschneide,
die Markgraf Pallavicini 1886 zum Verhängnis geworden ist.

Darüber dann der Großglockner-NW-Grat,
auf den ich
- Leo wollte es so -
nach Teufels- und Glocknerhorn auch noch hinauf musste.
TrennlinieTrennlinie
 Das ist übrigens ein Aufstiegs-Bild
meines Freundes (Dr.) Wolfgang (Plohovich),
der Jahre vor meiner Besteigung
nach der Glocknerwand-Überschreitung
natürlich auch auf`s Teufelshorn hinaufkletterte.

Seine damalige Glocknerwand-Überschreitung ermunterte mich ganz besonders,
diese alpine Herausforderung ebenfalls anzunehmen.

Mit Leo Baumgartner als Bergführer
war dabei höchste Sicherheit garantiert !
Außerdem kannte Leo nahezu jeden Griff dort oben.
TrennlinieTrennlinie
 Doch hier wieder die Abseil-Seite vom Teufelshorn.

Am rechten Bildrand daher der Hörtnagelturm,
also der "Südausläufer" der Glocknerwand.

Foto : Leo Baumgartner
TrennlinieTrennlinie
 Nun eine erstaunliche Zoom-Aufnahme :

In der Bildmitte das Glocknerhorn
und links davor das irrwitzige Teufelshorn.

Halbrechts daher die nicht zu unterschätzende Grögerschneide.
TrennlinieTrennlinie
 Rechts unte`m Großglockner Glocknerhorn und Teufelshorn.

Dieses Foto verdanken wir geofix !
TrennlinieTrennlinie
 Das Teufelshorn ist der achte
von insgesamt elf Dreitausendern an diesem Tag.

Eine hochalpinere Bergfahrt
- elf Gipfel über 3600 m Höhe -
ist in Österreich nicht möglich !
TrennlinieTrennlinie
 Zwischenmeldung :

Im Nahbereich von Wien
- nämlich auf der Rax -
gibt es diesen fast unzugänglichen Teufelsturm.

Nach einer ersten dortigen Visite glaubte ich nie daran,
dort einmal hinauf zu kommen

Auch weil es nirgends einen Besteigungs-Bericht darüber gab !

Hofrat Benesch erwähnt das Teufelshorn zwar,
aber nur mit total-verständlicher Ablehnung !
TrennlinieTrennlinie
 Weil Gipfelmike einige Tage zuvor alleine
nicht nur in diesen höllischen Steinschlag-Kessel
sondern sogar auf den zerbrechlichen Teufelsturm
hinauf geklettert ist,
TrennlinieTrennlinie
 wagte ich mit ihm am 2. Oktober 2010
- und zwar mit Erfolg -
diese waghalsige Unternehmung.

Dabei zerschnitt Steinschlag einmal unser Seil !
TrennlinieTrennlinie
 Doch nun links wieder das 3677 m hohe Teufelshorn
abermals im Rückblick vom 3680 m hohen Glocknerhorn.

Am rechten Bildrand daher wieder der Hörtnagelturm.
TrennlinieTrennlinie
 Dieses tolle Foto verdanken wir wieder einmal "paulchen" !
TrennlinieTrennlinie
 Sogar vom Flugzeug aus
ist das Teufelshorn gut erkennbar.

Nahe der Bildmitte übrigens der Mittlere Bärenkopf.

Rechts dahinter Großer Bärenkopf, Klockerin
die beiden Bratschenköpfe, Wiesbachhorn und Hoher Tenn.
TrennlinieTrennlinie
 Dieses Teufelshorn-Foto von Thomas Stadler
ist natürlich eine Wucht !
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie