3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

NÖRDLICHE SEXEGERTENSPITZE
3350 m

     
     
     
 Zunächst dieses Abendbild vom 1. April 2009
aufgenommen bei der Rifflseehütte.

Rechts von der Bildmitte also die Nördliche Sexegertenspitze.
TrennlinieTrennlinie
 Ein Aufstiegs-Bild :

Nach Hochvernagt- und Südlicher Sexegertenspitze
steigen wir nun ohne Rucksack
- und ich leider schon längst ohne Gletscherbrille ! -
zur Nördlichen Sexegertenspitze - schräg links über mir - auf.
TrennlinieTrennlinie
 ein beliebtes Motiv :
Links hinter dem Taschachhaus die Nördliche Sexegertenspitze.

Am nächsten Tag besteige ich allerdings die Bliggspitze.
TrennlinieTrennlinie
 Am rechten Bildrand die Nördliche,
in der Bild-Mitte die Südliche Sexegertenspitze.

Links darüber daher die schattig-finstere Hochvernagtspitze.

Dies fotografiere ich übrigens auf dem Pitztaler Urkund.

Über den beeindruckenden Sexegertenferner
- ich wusste dann schon, wo gefährliche Spalten sind -
fuhr ich später noch einmal
- und zwar nach Besteigung der Hochvernagtwand -
alleine mit Schiern ab.
TrennlinieTrennlinie
 Und hier ein ähnlicher Blickwinkel :

Nun in der Bildmitte die Nördliche,
links darüber die Südliche Sexegertenspitze
sowie am linken Bildrand die Hochvernagtspitze.

Hier bin ich jedoch zur Bliggspitze unterwegs.
TrennlinieTrennlinie
 Dieses Kreuz steht bei der Taschachalm.

Links dahinter daher die Nördliche Sexegertenspitze.

Am rechten Bildrand übrigens der Mittlere Eiskastenkopf.
TrennlinieTrennlinie
 Und so sah unsere heutige Tour aus :

Noch vor dem damaligen Schlepplift zum Mittelbergjoch
verlor ich bei der Abfahrt von der Pitztal-Express-Bergstation
meine Gletscherbrille.

Eine zeitlang wartete ich vergeblich,
ob ein Schifahrer sie mir bringen würde,
brach die geplante Tour aber nicht ab,
und wurde (lieber) schneeblind !

Dummer Weise fuhr ich nach der Tour selber heim,
anstatt Wolfgang das Lenkrad zu überlassen
und neben ihm die Augen zu schließen.

Schon in der Autobahn-Raststation Haag
brannte die verrauchte Luft in meinen Augen.

Bei der Weiterfahrt gaben mir die entgegenkommenden Autos
- vor allem, wenn sie nicht abblendeten -
fast schon den Rest.

Ich bringe Wolfgang nach Wien
und komme dann nur mehr irgendwie
- meine Augen tränten entsetzlich -
heim nach Baden.

Am nächsten Tag meldete ich mich nicht von zu Hause aus krank,
sondern ging mit dicken Sonnenbrillen in die Schule,
um mich in der Kanzlei vom Schuldienst abzumelden.

Doch statt dass ich wieder nach Hause gehen durfte,
musste ich bleiben und unterrichten !

Eine Matura-Aufsicht
- zum Glück ´nur`schriftlich in Deutsch -
verlief so :
Wenn ein Kandidat hinaus ging,
musste ich ihn inklusive Austritts-Zeit
in eine Liste eintragen.
Sobald ich die Ziffern und Buchstaben geschrieben hatte,
konnte ich sie nicht mehr lesen.

In einer Geschichts-Stunde zeigte ich Viert-Klasslern
den Film "Der längste Tag",
sagte meinen Schülern aber,
dass ich schneeblind bin
und die ganze Stunde über die Augen zu lassen werde.

Die Burschen verhielten sich vorbildlich still !

Am nächsten Tag blieb ich aber dann endlich daheim.

Meine Schwägerin Barbara legte mir
mit Lindenblüten-Tee benässte Taschentücher
auf meine geschlossenen Augenlieder.
Das tat gut.

Zwei Tage später konnte ich erstmals
die Schlagzeile vom KURIER lesen !

Tage später merkte ich dann,
dass sich beim Fernsehen die Untertitel nicht deckten.

Ich sah alles doppelt !

Der ausgezeichnete Badener Augenarzt Dr. Abel
konnte diesen Seh-Fehler zum Glück beheben.

Seither muss ich aber eine Brille tragen.
TrennlinieTrennlinie
 In der Bildmitte die Hochvernagtspitze.
Rechts darunter die Südliche
und weiters dann die Nördliche Sexegertenspitze.

Rechts unten vorne der Brunnenkarkopf
mit links "darüber" dem Pitztaler Urkund.

Rechts im Mittelgrund die Hintere Ölgrubenspitze.
Links hinten am Horizont sogar die Weißkugel.

Ich stehe hier höchst beeindruckt
auf dem 3440 m hohen Hinteren Brunnenkogel,
der mit Österreichs höchster Seilbahn ja leicht erreichbar ist.
TrennlinieTrennlinie
 Über dem rechten Steinmann die Nördliche,
über dem linken Steinmann hingegen die Südliche Sexegertenspitze
beim Aufstieg diesmal zur Mittleren Eiskastenspitze.
TrennlinieTrennlinie
 Etwas später dann dieser tolle Blick :

Rechts die Nördliche
sowie links daneben die Südliche Sexegertenspitze.

In der Bildmitte die Hochvernagtspitze.

Links die Hochvernagtwand.

Ich steige also weiter zum Mittleren Eiskastenkopf empor.
TrennlinieTrennlinie
 Und zuletzt noch ein Schmankerl :

So sah das Taschachhaus im Jahre 1892 aus
mit rechts dahinter - richtig ! - der Nördlichen Sexegertenspitze.
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie