3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

WILDSPITZE (Nordgipfel)
3772 m

     
     
     
 Beim "ersten Mal Wildspitze"
- übrigens ausgehend von der Breslauer Hütte -
stiegen wir zunächst zum Kreuz auf dem Südgipfel
und dann nur mehr weiter
bis zu dieser hier sichtbaren dunklen Felsunterbrechung.

Nicht aber zum damals noch höheren Nordgipfel.
Und zwar, weil unser Bergführer
- es war der älteste Tirols -
schwindelte und sagte,
diese Erhebung da drüben sei nicht höher
als der Südgipfel mit dem Gipfelkreuz.

Wegen dieser wenigen fehlenden Meter
ging ich 25 Jahre später
- diesmal im Rahmen einer Schitour -
mit Stefan und Gaby nochmals auf die Wildspitze
und nun natürlich auf beide Gipfel !

PS :

Mittlerweile ist der Nordgipfel jedoch
- angeblich -
unter die Höhe des Südgipfels abgeschmolzen.
TrennlinieTrennlinie
 Die doppelgipfelige Wildspitze
- links der Nord- und rechts der Süd-Gipfel -
links flankiert vom Schuchtkogel
sowie rechts vom Hinterem Brochkogel.

Wir befinden uns hier auf der Petersenspitze.
TrennlinieTrennlinie
 Rechts von der Bildmitte die Wildspitze.

Links hinter dem Nord- der Süddgipfel.

Davor jedoch die Kreuzerschneide
und rechts abbiegend der Schuchtkogel.

Ötztal-Experten erkennen hinter der Wildspitze den Vorderen Brochkogel,
knapp links von der Bildmitte den Taufkarkogel,
sowie knapp links dahinter die Kesselwandspitze
und schließlich ganz links hinten die Weißkugel.
TrennlinieTrennlinie
 Das ist der prächtige Nordgipfel der Wildspitze.

In der Zwischenzeit ist er angeblich
auf 3765 m abgeschmolzen.
TrennlinieTrennlinie
 Und schöner geht`s kaum mehr :

In der Bildmitte beide Wildspitzen
mit links darunter der Kreuzerschneide.

Links vorne am Bildrand der felsige Schuchtkogel
überragt von zwei namenlosen Gipfeln
die mit 3552 Metern die gleichen Höhe aufweisen .

Diesen Pracht-Blick hatte ich übrigens
am 1. März 2012 vom Hinteren Brunnenkogel.

PS :

Nach Auskunft von bayrischen Schitourengehern,
die an diesem Tag auf der Wildspitze waren,
ist der Nordgipfel der Wildspitze
mittlerweile tatsächlich schon niedriger als der Kreuz-tragende Südgipfel.
TrennlinieTrennlinie
 Wegen nur weniger Schritte und läppischen Höhenzentimetern
ging ich 25 Jahre nach der Erstbesteigung
nochmals auf die Wildspitze.
Und zwar diesmal - äußerst lohnend - mit Schiern
ausgehend vom Pitztaler Gletscherschigebiet.
TrennlinieTrennlinie
 Halbrechts die doppelgipfelige Wildspitze
nun vom Pitztaler Jochköpfl aus besehen.

Ortskundige verifizieren links davor wieder die Kreuzerschneide
sowie links dahinter sogar den Ötztaler Urkund.

Genau vor Wildspitze und Kreuzerschneide
hingegen der felsdurchsetzte Rechte Fernerkogel.
TrennlinieTrennlinie
 So stark überwächtet erlebte Stephan Stanglechner
den Nordgipfel der Wildspitze bei seiner Schitour !
TrennlinieTrennlinie
 Und derart sah der Wildspitzen- Nordgipfel am 9. Juni 2014 aus.

Von der Wechte zwischen beiden Wildspitzen
stürzen übrigens immer wieder Leute ab.

Hauptgrund : Die Wechte bricht.

Foto : Hibbe
TrennlinieTrennlinie
 So blickte hingegen Mikki
Ende August 2017 vom Süd- zum Nordgipfel hinüber.

Damals könnten beide Wildspitz-Gipfel gleich hoch gewesen sein.
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie