3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

GROSSER HEXENKOPF
3313 m

     
     
     
 Unter der Sonne der doppelgipfelige Große Hexenkopf.

Rechts daneben Eichhamturm und Hoher Eichham.

Diese Silhouetten-Aufnahme gestalte ich auf den Gastacher Wänden.
TrennlinieTrennlinie
 Diese Aufnahme gestalte ich beim Defereggerhaus.
TrennlinieTrennlinie
 Links der Große Hexenkopf
bei meiner Tour auf den Eichhamturm
von Top-Bergführer Alois Mariacher fotografiert.
TrennlinieTrennlinie
 Doch nun rechts der Große Hexenkopf
mit ganz links dem Eichhamturm
von mir vom Niederen Eichham aus begutäugelt.

Nahe der Bildmitte zusätzlich der Westgipfel vom Großen Hexenkopf.

Mein hier zu überblickender Abstieg vom Große Hexenkopf
war wegen der unguten Neuschnee-Auflage
eine (mehr als) harte Nerven-Probe !
TrennlinieTrennlinie
 Direkt über dem schönen Eissee der Kleine,
rechts darüber der Große Hexenkopf.

Nahe dem rechten Bildrand
macht sich auch noch der Eichhamturm bemerkbar.
TrennlinieTrennlinie
 Nun links der Große Hexenkopf
abermals von den Gastacher Wänden aus interpretiert.

Halbrechts endlich wieder Eichhamturm mit dem Hoher Eichham darüber.
TrennlinieTrennlinie
 Das ist
- natürlich bald nach links ausweichend -
meine seinerzeitige Auf- und Abstiegsroute auf den Großen Hexenkopf
nun von der Nördlichen Eichhamscharte aus betrachtet,
nahe der ich zum finalen Gipfelsturm ansetzte.
TrennlinieTrennlinie
 Und hier eine beeindruckende Frontal-Draufsicht :

Meine Route auf den Große Hexenkopf
- laut AV-Führer nur ein "Einser" -
abermals vom Eichhamturm aus eingesehen.

Nochmals sei daran erinnert :

Ich hatte am Großen Hexenkopf rutschigen Sommer-Neuschnee !

Bergab ging ich daher oft wie auf rohen Eiern.
TrennlinieTrennlinie
 Um 6 Uhr in der Früh ging ein schweres Gewitter
mit Graupelschauer und Schneefall nieder.
Zum Glück war ein kleiner Vorraum der Eisseehütte offen,
in der ich mich unterstellen konnte.

Da die Eisseehütte nicht bewirtschaftet war,
musste ich br>- wie auch bei der vortägigen Hohen Achsel -
von Prägraten aus starten.

Das Morgen-Gewitter verursachte auf dem Großen Hexenkopf
aber leider nicht nur Regen sondern auch Schneefall !

Und damit wurde vor allem mein Abstieg
- sagen wir`s offen -
lebensgefährlich !
TrennlinieTrennlinie
 Nun nahe der Bildmitte der Große Hexenkopf
von der wunderbaren Zopetspitze aus besehen.

Rechts daneben daher wieder Eichhamturm und Hoher Eichham.
TrennlinieTrennlinie
 Und so blickte ich am 23. Juli 2013 vom Westgipfel
zum Hauptgipfel des Großen Hexenkopfes hinüber.

Mein Auf- und Abstieg erfolgte
- wie schon berichtet -
bei Neuschnee im Gipfelbereich meist über die
- hier gut zu sehende -
rechte Flanke.

Weiter unten jedoch - einmal recht ausgesetzt - am Grat.
TrennlinieTrennlinie
 Zuletzt noch dieses Bild :

In der Bildmitte der Hauptgipfel,
rechts davor der Westgipfel vom Großen Hexenkopf.

Links daher der Kleine Hexenkopf.

Dieses Foto verdanken wir Herman HNT.
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie