3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

NÖRDLICHES FLUCHTHORN
3309 m

     
     
     
 zur Einstimmung dieses Foto :

Links das Nördliche Fluchthorn.

Wir waren zuvor sogar
- irrtümlich oder von Toni beabsichtigt -
zunächst am "Nördlichsten Fluchthorn",
ehe wir schließlich über das Mittlere Fluchthorn
- knapp rechts von der Bildmitte -
den Süd- und damit Hauptgipfel rechts dahinter erreichten.
TrennlinieTrennlinie
 Zunächst hieß es jedoch einmal :

Anfahrt durch das Paznauntal nach Galtür.
TrennlinieTrennlinie
 Vor und sogar ausnahmsweise auch nach dieser Tour
übernachte ich auf der Jamtalhütte.
TrennlinieTrennlinie
 Aufstiegsbilder :

Mit diesem Blick zu
- von rechts nach links
Dreiländerspitze, Vorderer und Hinterer Jamspitze
breche ich mit Toni um 5 Uhr früh auf.
TrennlinieTrennlinie
 Es wurden heute also sogar vier Gipfel !

Denn den kleinen Zacken unter der Sonne
- ich nenne ihn "Nördlichstes Fluchthorn" ! -
erkletterten wir als Erstes.

Ob es Absicht von Toni war oder nur Irrtum ?
Ich werde es nie erfahren,
denn Toni hielt sich diesbezüglich kryptisch bedeckt.

( Ich tippe auf Absicht ! )
TrennlinieTrennlinie
 So hautnah ging`s zunächst
unter der Östlichen Schnapfenspitze vorbei.

( Ich stand am 28. März 2002 bei obigem Gipfelkreuz. )
TrennlinieTrennlinie
 Doch dann begann
die immer anspruchsvoller werdende Kletterei.
TrennlinieTrennlinie
 Und damit verstärkten sich von Minute zu Minute
logischer Weise auch die Tiefblicke.
TrennlinieTrennlinie
 Überraschender hieß es hier : Abseilen.
TrennlinieTrennlinie
 Doch dann klettern wir anregend
zum vermeintlichen Nördlichen Fluchthorn hinauf.

Toni blickt allerdings verdächtig kryptisch d`rein !
TrennlinieTrennlinie
 Auf dem Nördlichsten Fluchthorn wird erstmals gerastet
TrennlinieTrennlinie
 und so zum Nördliche Fluchthorn hinübergeblickt.

Am linken Bildrand wartet hingegen
- also noch recht weit von uns entfernt -
das Mittlere Fluchthorn auf unseren Besuch.
TrennlinieTrennlinie
 Beim Raufklettern zum Nördlichen Fluchthorn
dann dieser Rückblick zum Nördlichsten Fluchthorn,
auf das ich
- wie überhaupt den ganzen Tag -
schummelfrei hinauf klettern konnte.

Runter seilte mich Toni freilich immer ab.
TrennlinieTrennlinie
 AUF DEM GIPFEL !

Mit diesem überwältigenden Blick zum Mittleren Fluchthorn hinüber,
das nun als nächstes offizielles Gipfel-Zielauf uns zukommt.
TrennlinieTrennlinie
 Noch dieses PS :

Vom Nördlichsten Fluchthorn konnte man
- wie eigentlich überhaupt überall -
prächtig abseilen.

Links hinter Toni übrigens der Große Piz Buin.
TrennlinieTrennlinie
 Nach der Glocknerwand-Überschreitung
war das die gewaltigste Rund-Tour meines Lebens.

Rechnet man die Östliche Schnapfenspitze dazu,
die wir wenige Meter unter dem Gipfelkreuz passierten,
dann waren das sogar fünf Dreitausender an diesem Tag.
TrennlinieTrennlinie
 Dass die Fluchthörner mindestens viergipfelig sind,
dem Nördlichen also noch das Nördlichste Fluchthorn vorgelagert ist,
beweist auch diese Aufnahme von der Südlichen Finsterkarspitze.

Rechts hingegen die Östliche Schnapfenspitze.

Wir sehen hier also auf einem Blick
alle fünf Dreitausender,
die ich am 5. August 2007 mit Toni Schranz besteigen durfte.
TrennlinieTrennlinie
 Und als ob es noch dieses weiteren Beweisbildes bedurft hätte :

Am linken Bildrand das "Nördlichste Fluchthorn" !

Über Toni hingegen das Südliche Fluchthorn.
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie