3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

MITTLERER BÄRENKOPF
3257 m

     
     
     
 Links der Mittlere Bärenkopf
abgelichtet beim Aufstieg zur Hofmannspitze.

Links hinter Leo die Hohe Dock
und rechts daneben der Große Bärenkopf,
der vom Großen Wiesbachhorn spektakulär überragt wird.

Im linken hinteren Bild-Teil ist noch der Hohe Tenn
sowie Kempsenkopf und Bauernbrachkopf zu sehen.

Diese prächtige Aussicht hatte ich am 25. Juli 1990.
TrennlinieTrennlinie
 Aufstiegs-Bilder :

Dieses Murmeltier lag zunächst unter dem angenehm schattigen Auto,
für das hier am Weg zur Oberwalderhütte
Endstation gewesen ist.

Bei unserem Näherkommen flüchtete es jedoch.
TrennlinieTrennlinie
 Rechts der Hohe Burgstall mit der Oberwalderhütte.

Links hinter Michael hingegen der formschöne Johannesberg,
der für morgen angedacht ist.
TrennlinieTrennlinie
 Nun am linken Bildrand der Eiswandbichl,
den ich eigentlich nur ersteigen wollte,
weil ich am Mittleren Bärenkopf ja schon gewesen war.

Am rechten Bildrand übrigens der Breitkopf.

Rechts von der Bildmitte die Hohe Dock,
links von der Bildmitte der Große Bärenkopf.
TrennlinieTrennlinie
 Nun hinter dem Eiswandbichl
die deutlich sichtbare Aufstiegsspur hinauf zum Mittleren Bärenkopf.
TrennlinieTrennlinie
 Jetzt sind wir schon im Nahbereich des Eiswandbichls.

Links unter mir die sonnenbeschienene Oberwalder Hütte
und genau darüber das Schwerteck.

Über mir hingegen der Hohenwartkopf.

Rechts natürlich die Glocknerwand mit dem Großglockner.
TrennlinieTrennlinie
 Meine damals analog-aufgenommen Filme
haben natürlich nicht RIHA-Qualität.
Aber schöne Erinnerungen sind sie dennoch !

Leider tauche ich nach dieser Film-Szene
gleich in die Nebel-Suppe ein.
TrennlinieTrennlinie
 Kurz bevor ich endgültg im Nebel verschwinde,
- Michael wartete hier auf mich -
halte ich noch diesen grandiosen Rückblick fest.
TrennlinieTrennlinie
 Übrigens :

Der Sohn des Hüttenwirtes von der Oberwalderhütte
prusikte sich den ganzen Tag in einem Rekord-Tempo
im Treppenhaus hinauf und hinunter.
TrennlinieTrennlinie
 Nach einem ersten Besteigungs-Versuch vom Kitzsteinhorn
- es blieb damals leider beim Versuch -
staune ich über dieses Panorama :

Links über mir der Mittlere
und links daneben der mächtige Große Bärenkopf.

Rechts hinten der Großglockner,
den ich an diesem Tag
- also am 23. Juli 1959 -
zum ersten Mal live sehe !

Unter uns übrigens der Moserboden.

Noch heute klingt`s mir im Ohr,
wie mein Vater mir damals
von seiner Glocknerbesteigung erzählte.
Und sofort begann ich davon zu träumen,
auch einmal auf Österreichs höchstem Gipfel zu stehen.
TrennlinieTrennlinie
 Doch nun links oben der Mittlere Bärenkopf
vom Schwarzköpfl aus eingesehen.

Über die links oben gut zu sehende Gipfel-Flanke
spurte ich bei meiner Erst-Besteigung
- ich war damals 16 Jahre -
als Seil-Erster mit stolz-geschwellter Brust
- meine Pickelsicherung funktionierte vorzüglich -
zum höchsten Punkt hinauf.
TrennlinieTrennlinie
 Am 9. Juli 1997 war ich wie gesagt
irrtümlich (!) noch ein zweites Mal auf diesem Gipfel.

Denn nach dem Eiswandbichl tauchte ich in starken Nebel ein
und ging sicherheitshalber weiter und weiter,
um ja auf dem höchsten Punkt vom Eiswandbichl gewesen zu sein.

Doch dann stand ich etwas überrascht
plötzlich nochmals auf dem Mittleren Bärenkopf.

Zu dieser Tour gibt es übrigens einen FILM :

http://www.youtube.com/watch?v=vKekkklQrmY
TrennlinieTrennlinie
 Doch hier nun alle drei Bärenköpfe auf einem Blick
vom - für mich historischen - 3100 m Hohen Beil aus betrachtet.
TrennlinieTrennlinie
 Und nun noch diese Flugaufnahme :

In der Bildmitte der Mittlere Bärenkopf.

Rechts dahinter Großer Bärenkopf, Klockerin, beide Bratschenköpfe,
Großes Wiesbachhorn und der doppelgipfelige Hohe Tenn.

Links vorne hingegen der Großglockner mit seinen Trabanten.
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie