3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

HOHER ZAUN
3467 m

     
     
     
 Links hinten der Hohe Zaun.
Rechts davor die Schwarze Wand und in der Bildmitte das Rainerhorn.

Ganz rechts oben am Bildrand der Großvenediger
sowie links davor der Kleinvenediger.

Ich besteige hier mit Otto soeben den Kratzenberg.

Am nächsten Tag stehen wir übrigens
- ausgehend von der Badener Hütte -
auf dem Großvenediger.
TrennlinieTrennlinie
 Knapp rechts hinter diesem Gipfelsteinmann der Hohen Zaun.

Links vom Steinmann hingegen Rainerhorn, Großvenediger
sowie dahinter zusätzlich der Weiße Zahn.

Hohes Aderl, Hohe und Schwarze Ader
ziehen hingegen links von der Bildmitte talwärts.

Das war übrigens ein traumhaft-schöner Tag auf der Zopetspitze !
TrennlinieTrennlinie
 Diesen wunderbaren AUA-Rundflug vom 26. Oktober 1993
schenkte mir meine Frau zum Geburtstag !

Halbrechts der Hohe Zaun.

Links davor Rainerhorn und Schwarze Wand.

Halblinks natürlich der mächtige Großvenediger
mit knapp links dahinter dem Kleinvenediger.
TrennlinieTrennlinie
 Nun links der Hohe Zaun
aufgenommen beim tollen Gipfelfelsen der Gastacher Wände.
TrennlinieTrennlinie
 Genau über mir ist der Hohe Zaun.

Rechts dann die felsdurchsetzte Schwarze Wand.
Rechts hinten erahnbar : Groß- und Kleinvenediger.

10. August 1966 : Mit Otto am Löbbentörl !

Das war schon mein zweiter Besuch dieses Traumplatzes,
nur dass ich heute mehr als nur dieses schöne Kreuz sah !

PS :

Christus muss im Winter nicht dort oben hängen.
Er wird vom Kreuz abgenommen
und in die Badener Hütte gebracht.
TrennlinieTrennlinie
 28 Jahre später bin ich wieder
- also schon zum 3. Mal -
auf dem Löbbentörl :

Rechts oberhalb von Michael wieder der Hohe Zaun.

Das ist also ein Foto vom 1. August 1994 !
TrennlinieTrennlinie
 Und sogar noch ein drittes Foto
von diesem berühmten Hochgebirgs-Übergang :

Knapp rechts hinter`m Löbbentörl-Kreuz der Hohe Zaun.

In der Bildmitte daher die Schwarze Wand.

Ganz rechts übrigens der Kleinvenediger.

Das erste Mal
ging ich mit 13 Jahren allein von der Badener Hütte aus
- mein Vater wusste nichts davon -
bei Neuschnee, weiterem Schneefall und dichtem Nebel
am 17. August 1961
hierher.

Ich hatte keine Karte mit
und wusste nur die ungefähre Richtung
von der Badener Hütte zum Löbbentörl.

Am Vormittag hatten uns die beiden Bergführer
Josef Unterwurzacher und Theo Brandtstätter
vom Defreggerhaus über den Froßnitzkees
- mein Vater verschwand zwei Mal in einer Gletscherspalte -
über das Froßnitztörl zur Badener Hütte gebracht.

Das Wetter war so schlecht,
dass sich jeder Bergführer weigerte,
allein diesen gefährlichen Weg
mit uns - Karl Fritz war auch mit dabei - zu gehen.

Dass ich damals vom Löbbentörl
bei Null-Sicht wieder zur Badener Hütte zurückfand,
gehört zu den vielen Wundern meines Lebens !
TrennlinieTrennlinie
 Wieder links der Hohe Zaun.

In der Bildmitte die Schwarze Wand
sowie rechts dahinter noch das Rainerhorn.

Ich fotografiere dies beim Schidepot vom Schlatenkeeskopf.
TrennlinieTrennlinie
 So sah diese großartige Schi-Runde aus.

Einen Film über das Löbbentörl gibt es hier zu sehen :

http://www.youtube.com/watch?v=zAfOKtRUbZY
TrennlinieTrennlinie
 Dieses Foto zelebrierte mein Vater 1941 am Löbbentörl :

Links oben der Hohe Zaun.

In der Bildmitte die Schwarze Wand
und rechts dahinter der Großvenediger.

Am rechten Bildrand der in diesem Fall markantere Kleinvenediger.
TrennlinieTrennlinie
 Diese wunderbare Aussicht hatte ich hingegen
bei meiner Genuss-Tour auf die Wunwand.
TrennlinieTrennlinie
 Doch nun diese optische Meisterwerk :

Links über dem Auge Gottes der Hohe Zaun.

Mit etwas gutem Willen
ist rechts von der Bildmitte sogar der Großvenediger erkennbar.

Dieses geniale Foto gelingt meinem Kousin Karl Schwarzott !
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie