3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
Zum Vergrößern
auf das Bild klicken
 

VERPEILSPITZE
3425 m

     
     
     
 Über mir die Verpeilspitze.

Rechts daneben der für mich so schicksalstrunkene Schwabenkopf.
TrennlinieTrennlinie
 Und nun in der Bildmite die Verpeilspitze
aufgenommen bei meiner Solo-Tour auf den Gamezkogel.
TrennlinieTrennlinie
 Aufstiegs_Bilder :

Hinter/ober mir die Verpeilspitze,
die wir von rechts angreifen werden.

Doch gleich setzt jetzt ein halbstündiger Steinhagel ein.

Ich versteckte mich dabei hinter meinem Rucksack.
Poldl duckt sich hinter einen großen Stein.
TrennlinieTrennlinie
 Das ist die Schlüsselstelle !

Hier bat ich Poldl, vor mir zu klettern
und mich dann zu sichern.
TrennlinieTrennlinie
 Anschließend wurde das Gelände jedoch überraschend einfach.

Die forschen Felsen vor uns waren
- trotz beachtlicher Neuschneemengen -
leicht zu passieren.
TrennlinieTrennlinie
 Weiter oben gab es dann
diesen Blick-Kontakt zur Wildspitze und seinen Trabanten
aber ebenso z. B. auch zur - rechts - Hochvernagtspitze.

In der Bildmitte übrigens der höchst unangenehme Seekogel.
TrennlinieTrennlinie
 Und hier erleben wir
- zwischen den Gipfelfelsen der Verpeilspitze hindurch -
diesen schönen Durchblick auf den höchsten Berg Nordtirols
aber vor allem auch auf die Kreuzerschneide.
TrennlinieTrennlinie
 AUF DEM GIPFEL !
TrennlinieTrennlinie
 Links die Verpeilspitze nun vom Mittleren Sonnenkogel aus.
Also meiner Gedächtnistour für Günter Hafele.

Rechts der lebensbedrohliche Schwabenkopf.

Dieses Foto gestalte ich am 21. November 2002.
TrennlinieTrennlinie
 Am Tag nach der Verpeilspitze
steigen wir über die Parstleswand
nach Plangeross ab.

Auf dem Plangerosskopf rasteten wir hingegen
- damals gab`s dort noch kein Gipfel-Zeichen -
zufällig wie aber ebenso absichtlich.
Denn wir wollten nicht zu früh
bei der skurillen Hüttenwirtin
- sogar Walter Pause berichte über sie ! -
der Kaunergrathütte.
Doch als wir rechtzeitig
- also knapp vor 18 Uhr eintreffen -
sagte sie uns : ´Jetzt gibt`s nix `Warmes mehr !
Sie selber kochte sich um 20 Uhr
hingegen eine gute Eierspeise.

Nun ist dieses Schutzhaus aber in allerbesten Händen !
TrennlinieTrennlinie
 Genau in der Bildmitte der Piz Maskus
sowie rechts darüber die Verpeilspitze.

Links hingegen die doppelgipfelige Wazespitze.

Ich klettere hier übrigens soeben auf den Weißmaurachkopf.
TrennlinieTrennlinie
 Abermals rechts die Verpeilspitze.

In der Bildmitte die doppelgipfelige Wazespitze.
Am linken Bildrand der Hohe Kogel
und rechts daneben die Seekarlesschneide.

Dieses Foto zelebriere ich hingegen
bei einer Frühwinter-Tour auf den Hundstalkogel.
TrennlinieTrennlinie
 Nun am rechten Bildrand die Verpeilspitze
abgelichtet beim Aufstieg zur Seekarlesschneide.

In der Bildmitte der unvergessliche Schwabenkopf.

Nahe dem linken Bildrand hingegen
- und damit links über der Kaunergrathütte -
der eher unbekannte Piz Maskus,
dessen Existenz ich Stephan Stanglechner verdanke.
TrennlinieTrennlinie
 Doch hier allerdings links die Verpeilspitze
mit unserer hier gut zu erahnenden Aufstiegsflanke.

Halbrechts hinten übrigens der spitzkegelige Gsallkopf.
TrennlinieTrennlinie
 Rechts die Verpeilspitze,
links der ungute Seekogel
"eingefangen" bei meinem Abstieg vom Gamezkogel.
TrennlinieVolksbank Baden   Trennlinie